NAVIGATION

Botox

Botox:
Botox eignet sich besonders gut zur Glättung mimischer Falten im Bereich der Zornesfalte und der Stirn. Aber auch Krähenfüße im Bereich der Augen, sowie Raucherfältchen im Mundbereich lassen sich mit Botox stark reduzieren.

Botox eignet sich auch zur Behandlung von Migräne. Hierbei werden die entsprechenden Bereiche des Kopfes oder Nackens mit Botox-Injektionen versehen.

Übermäßiges Schwitzen im Bereich der Achseln kann ebenfalls durch Botox reduziert werden.

In meiner Praxis verwende ich Xeomin (Botulinumtoxin A) der Firma Merz da es über die besten Eigenschaften im Bereich der Botox-Präparate verfügt und die geringsten Nebenwirkungen hat. Die Injektion erfolgt mit sehr dünnen Kanülen, so dass die Behandlung schmerzarm ist. Die Wirkung von Botox hält individuell unterschiedlich lange an. Im Durchschnitt wird das Produkt innerhalb von 3-4 Monaten vom Körper wieder abgebaut, so dass dann die glättende Wirkung im Bereich der Muskulatur aufhört und eine erneute Injektion erfolgen kann.
Botox Behandlung Reinbek - Praxis Dr. Christine Zieron